Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Juni 2019

Vorrang für Busse und Straßenbahnen in Städten

 

VCÖ-Factsheet als PDF

Der Platz in den Städten ist knapp, Straßen können kaum erweitert werden. Ohne eine massive Verlagerung von Autofahrten auf den Öffentlichen Verkehr sind weder die Klimaziele noch die Lösung städtischer Verkehrsprobleme erreichbar.

Der Öffentliche Verkehr ist platzsparend und leistungsfähig. Besonders für die Kapazität von Kreuzungen ist entscheidend, Busse und Straßenbahnen zu priorisieren. Kürzere Fahrzeiten und mehr Kapazitäten durch Bevorrangung und eigene Fahrspuren sind kostengünstige Lösungen, um den Öffentlichen Verkehr auszubauen und noch attraktiver zu machen.

Wenn die Formel gilt „Der Öffentliche Verkehr steht nicht im Stau“, kann dieser mit kurzen und verlässlichen Reisezeiten punkten. Das VCÖ-Factsheet „Vorrang für Busse und Straßenbahnen in Städten“ zeigt die Bedeutung öffentlicher Verkehrsmittel für Städte sowie Lösungsmöglichkeiten und Erfolgsbeispiele für attraktivere Fahrzeiten und hohe Leistungsfähigkeit von Bussen und Straßenbahnen.

~ Markus Gansterer für VCÖ – Mobilität mit Zukunft

© VCÖ 2019