Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

April 2020

Von der Pflanzenschule zu Schulpflanzen

Vliessystem © Projektteam GRÜNEzukunftSCHULEN

Insbesondere in Schulen als Orte des Lernens für Kinder und Jugendliche, die sich noch in der Entwicklung befinden, sind eine gute Raumluftqualität und eine qualitätsvolle Lern- und Lehrumgebung wichtig. Grüne Infrastruktur kann einen wichtigen
Beitrag hierzu leisten.

GRÜNEzukunftSCHULEN

Daher wurden im Projekt „GRÜNEzukunftSCHULEN“ der TU Wien und Universität für Bodenkultur Wien an zwei Wiener Schulen im Innenraum, an den Außenfassaden sowie im Außenraum verschiedene Begrünungssysteme angebracht. Ziel des Projektes war es die unterschiedlichen Begrünungssysteme in verschiedenen baulichen Gegebenheiten zu testen, die gemessenen Ergebnisse miteinander zu vergleichen, die positiven Auswirkungen von Pflanzen auf die in der Schule tätigen Personen zu erforschen und die grünen Wände nachhaltig in die Schulkultur zu integrieren.

Trogsystem in Innenhof © Projektteam GRÜNEzukunftSCHULEN

Integration der Begrünungen in den Schulalltag

Bevor eine Begrünung in Schulen angedacht werden kann, sind einige Punkte im Kollegium zu klären und eine verschränkte Zusammenarbeit zu organisieren. Pflanzen sind lebende Materialien und benötigen neben Licht, Nährstoffe und Wasser auch Pflege. In der Hinsicht auf die Pflege ist es gleich, ob kostenintensive technische Systeme angebracht werden oder selbstgebaute Begrünungen (wie z.B. begrünte Pergolen). Die notwendigen Pflege- und Wartungsschritte brauchen unterschiedlich viel  Zeit und Aufwand, der allerdings von Beginn an des Planungsprozesses mitberücksichtigt werden muss, denn grüne Wände sind keinesfalls mit Kunstwerken an der Wand zu vergleichen!

Hilfreiche Dokumente

Eine Auswahl an Dokumenten für Interessierte, wie ein detaillierter Leitfaden, Unterrichtsmaterialien, eine Anleitung für Selbstbauwände, Grundlagen zur Pflanzenpflege sowie beantwortete Fragen,  findet sich auf der Projektwebsite.

Pergola auf Dachterrasse © Projektteam GRÜNEzukunftSCHULEN

Finanzierungsmodelle für grüne Infrastruktur an Schulen

Trotz vielfältiger bekannter positiver Auswirkungen von grüner Infrastruktur an Schulen werden diese bisher nicht bzw. nur eingeschränkt umgesetzt. Grund hierfür sind bisher fehlende Finanzierungsmöglichkeiten. Im Rahmen des Projekts MehrGrüneSchulen werden daher erstmalig Finanzierungsmodelle entwickelt. Hierzu werden einerseits österreichweit die verantwortlichen Entscheidungsträger*innen in Abhängigkeit des Schultyps, des Standorts und der Begrünungsart identifiziert und in die Entwicklung integriert.