Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28. Mai 2020

Klima- und Energiewerkstatt Graz: Corona-kompatible Workshops geplant

Die Klima- und Energiewerkstatt Graz (KEWG) arbeitet trotz coronabedingter Einschränkungen und die Vorbereitungen für den Wiedereintritt der Schulen laufen mit Hochdruck. Die (noch) nicht mögliche Abhaltung von Workshops mit Schulklassen in den Räumen der KEWG haben zudem zur Überlegung geführt, wie man hands-on-Erfahrungen – die eigentliche Attraktion der Workshops – und virtuellen Kontakt kombinieren könnte. Die Lösung heißt „Inter.Lab“! Auf vorbereiteten Schalttafeln wird eine mehrfach kombinierbare Grundschaltung aufgebaut, mit der zahlreiche Kombinationen von Schaltungen von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (um auch den unterschiedlichen Niveaus je nach Alter der TeilnehmerInnen Rechnung zu tragen), realisiert werden können. Diese Schalttafeln werden der Schule übermittelt.

Im Workshop selbst, der in der Schule stattfindet, werden die Experimente von den Fachleuten der KEWG über Internet begleitet. Durch den damit gegebenen unmittelbaren Kontakt können Anleitungen und Antworten auf Fragen gegeben werden.

Fertigung der individuellen Schalttafeln (Quelle: Klima- und Energiewerkstatt Graz)