Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

19. April 2022

IEA AFC Annex 34: Brennstoffzellen für Transportanwendungen

Das Projekt, gefördert innerhalb der IEA Forschungskooperation durch den Klima- und Energiefonds, beinhaltet fünf Arbeitspakete, in denen unterschiedliche Schwerpunkte im Bereich Brennstoffzelle für Transportanwendungen behandelt werden.

Vorrangig wurden Speichertechnologien analysiert, Einsatzbereiche von Battery Electric Vehicles (BEV) und Fuel Cell Electric Vehicles (FCEV) wurden untersucht und die zugehörigen Datenanalysen und Wirtschaftlichkeitspotentiale werden laufend durchgeführt. Als zweiter Schwerpunkt wurde ein Well-to-Tank Tool erarbeitet, das für Well-to-Wheel aktuell erweitert wird. Beispiele für zentrale und dezentrale Wasserstoffinfrastrukturen wurden ebenso vorgestellt.

Bereits existierende Projekte und Umsetzungsbeispiele wurden im Zuge der Zusammenarbeit dargestellt und in den Austrian Project Highlights gegenüber der IEA kommuniziert. Ein Tankstandard für schwere Nutzfahrzeuge ist in Entwicklung, die Informationen dazu werden laufend gesammelt und analysiert.

Zusätzlich wurden Potentialuntersuchung für Brennstoffzellenkomponenten im Hinblick auf Kosten und Wertschöpfung durchgeführt und ein Potential an grünen Arbeitsplätzen für Österreich ist ableitbar.

 

Projektleitung: HyCentA Research GmbH