Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

23. Juni 2020

Energy Transition 2050 | 3. Ausschreibung 2020

ENERGY TRANSITION 2050 befasst sich mit dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel hin zu einer kohlenstoffarmen und nachhaltigen Zukunft. Im Vordergrund stehen Transitionsprozesse und soziale Innovationen, welche die Energiewende beschleunigen und den Klimawandel auf ein beherrschbares Ausmaß begrenzen. Mit dem 3. Call ausgeschrieben werden Inhalte basierend auf den Ergebnissen und Empfehlungen aus den 2019 fertiggestellten Basisstudien (Top-Down, Bottom-Up, soziale Innovationen) sowie weitere aktuelle Brennpunkt-Themen.

Ausschreibungsschwerpunkte

Schwerpunkt 1: Ernährungsraum Stadt: Nachhaltige Kreisläufe rund um urbane Ernährungssysteme fördern
Schwerpunkt 2: Soziale Innovationen für die Energiewende ausrollen
Schwerpunkt 3: Pilotaktion: Resiliente und leistbare Raumwärme- und Warmwasserversorgung energiearmutsbetroffener Haushalte im Bestand
Schwerpunkt 4: Vorstudie: Resiliente (kritische) Infrastrukturen in Stadtregionen
Schwerpunkt 5: Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Energieverbrauch und Klima in Österreich: Szenarien, Maßnahmen und Chancen für Innovation
Schwerpunkt 6: Industrielle Abwärmepotenziale in Österreich – Erhebung, Visualisierung, Szenarien, Maßnahmen und Chancen für Innovation

Hauptzielgruppen sind Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Bedarfsträger.
Angesprochen werden speziell:

  • ForscherInnen und PraxisexpertInnen im Bereich Transformation, Transition und soziale Innovationen
  • Unternehmen mit wirtschaftlich-sozialen Lösungen für die Energietransition
  • Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Budget gesamt: max. 700.000 €
Einreichfrist: 22.06.2020 bis 25.08.2020!

Mehr dazu lesen Sie im Leitfaden, der zum Download im Bereich am Ende der Seite zur Verfügung steht.